The Choristers Prayer

musica-sacra-logoRezension aus: Musica Sacra – Die Zeitschrift für katholische Kirchenmusik 3/2015

Matthias Merzhäuser: The Choristers Prayer

Ein Gebet der Chormitglieder – etwas Ungewöhnliches, etwas Neues, etwas Schönes. Die 20-taktige Komposition von Matthias Merzhäuser für SATB ist eine inhaltsreiche und musikalisch gelungene Komposition, die den Dienst eines Kirchenchors auf den Punkt bringt, denn der englische Text lässt sich wie folgt übersetzen:

»Die Saiten meines Herzens schwingen in stimmigem Akkord, dass jedes einzelne Wort für Dich, Gott, sei zu singen. Und jede Tat, guter Gott, eine Melodie der Erde, prophezeiend Deine reine Harmonie. Amen«.

Was Merzhäuser durchgehend in F-Dur, lebendig, begeisternd und erfrischend komponiert hat, kann sowohl für den gottesdienstlichen als auch für den konzertanten Gebrauch eingesetzt werden. Der Rezensent legt als Idee vor, dass zu Beginn bzw. nach dem Einsingen in jeder Chorprobe dieses Stück gesungen werden kann. Der Text verdeutlicht den Grund des gemeinsamen Musizierens und die Melodie richtet die Herzen aus auf den, dessen Wort verkündet und dessen Taten im Lobpreis besungen werden. The Choristers Prayer ist ein Imperativ für jeden Chor – ein »sursum corda«.

Titel:The Choristers Prayer
Komponist:Matthias Merzhäuser
Gattung:Gemischter Chor
Besetzung:SATB
Bestell-Nr.:11353